Das Schützenfest 2019 der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Nievenheim – Ückerath 1573 e.V.

Wie jedes Jahr feiert die Schützenbruderschaft Nievenheim – Ückerath ihr Schützenfest auch in 2019.
Alle Schützen und Gäste sind wie immer auf das herzlichste Willkommen mit uns das Fest zu feiern!

Wie üblich, findet das Schützenfest über den 2. Sonntag im Juli hinweg statt, dieses Jahr vom 12. bis zum 16. Juli.

Hier könnt Ihr Euch die Festschrift 2019, sowie den Marschbefehl 2019 ansehen und herunterladen:

Mit freundlichem Schützengruß

St. Sebastianus Schützenbruderschaft Nievenheim – Ückerath 1573 e.V.

Bezirks- und Schützenkönigin Anita Heesen mit ihrem König Heinz-Willi beim Bundesköniginnentag in Köln-Stammheim

Nievenheimer Schützen begleiten ihre Königin

Als sich die Nievenheimer Schützen mit ihrem Bezirks- und Schützenkönigspaar Anita und Heinz-Willi sowie Bezirksbundesmeister Andreas Kaiser auf dem Weg Richtung Köln machten fragte sich schon der ein oder andere, ob schon Nievenheimer Schützenfest wäre. Die Temperaturen am Sonntagmorgen von schon über 20°C könnten darauf hindeuten. Und der Wetterbericht sollte Recht behalten, die Temperaturen stiegen im Laufe des Tages auf über 30°C.

„Bezirks- und Schützenkönigin Anita Heesen mit ihrem König Heinz-Willi beim Bundesköniginnentag in Köln-Stammheim“ weiterlesen

Rückblick zum Bezirksjungschützentag 2019

Jungschützen des Bezirksverband Neuss zu Gast in Nievenheim – Ückerath

Es war schon ein tolles Erlebnis der Bezirksjungschützentag in Nievenheim – Ückerath, veranstaltet als Ausrichter von der Schützenjugend der dortigen St. Sebastianus Schützenbruderschaft um Organisator Sven Raddatz. Trotz teilweise wechselhaften Wetters war von morgens bis abends das Festzelt immer gut besucht und es gab immer was zu bestaunen.

Der Tag begann mit der Schützenmesse im Festzelt. Anschließend marschierten die Gäste aus den 17 den Bezirksverband angehörigen Bruderschaften durch Nievenheim und Ückerath. Der Umzug endete mit dem Vorbeimarsch an den Jungmajestäten des Bezirksverbandes und den Ehrengästen um Bezirkskönig Heinz-Willi Heesen und Schirmherr Heinz Hilgers, ehemaliger Bürgermeister der Stadt Dormagen und Präsident des Deutschen Kinderschutzbundes, auf dem Schützenplatz.

Als Präsident des Kinderschutzbundes war es für den Schirmherrn eine besondere Ehre, Schirmherr des Bezirksjungschützentag zu sein. In seiner Begrüßungsrede erwähnte er die besondere Wichtigkeit der Jugendarbeit in den Bruderschaften und Schützenvereinen. Es ist schön wie viele junge Schützen hier zusammen kommen und Spaß am heimischen Brauchtum haben. Treu dem Motto der Bruderschaften für Glaube, Sitte und Heimat.

Das Rahmenprogramm rund um die Schießwettbewerbe des Bezirksverband Neuss hatte für Jung und Alt was zu bieten. So wurde keinem langweilig. Ob die Hüpfburg für die ganz Kleinen, Kistenklettern und Baggern für die Größeren oder der herrlich anzusehende Fahnenschwenkerwettbewerb, es war immer etwas los in und um das Festzelt.

Doch der Höhepunkt war das Schießen und die neuen Jungmajestäten des Bezirksverband Neuss. So konnte Tobias Dornhege  aus der St. Peter und Paul Schützenbruderschaft Rosellerheide-Neuenbaum die Ehre des Bezirksbambiniprinz erringen. Neuer Bezirksschülerprinz wurde Florian Schmitz von der St. Andreas Schützenbruderschaft Norf. Dominic Pier von der St. Eustachius Schützenbruderschaft Büttgen-Vorst  wurde neuer Bezirksprinz. Nach der Ehrung der neuen Jungmajestäten durch Bezirksjungschützenmeister Michael Winters endete ein gelungenes Fest der St. Sebastianer aus Nievenheim und Ückerath.